Das Kriya-Yoga-Center liegt inmitten der Fußgängerzone Passau, Brunngasse 5.
Neben einem Aufenthaltsraum mit Bibliothek und einem Meditationsraum lädt Sie ein sonniger Dachgarten zum beschaulichen Innehalten ein.

Die fortgeschrittenen Techniken des Kriya-Yoga werden in speziellen Kriya-Yoga-Seminaren angeboten. Hierzu sind alle ernsthaft Interessierten willkommen.

Zur Wiedererlangung der inneren Ruhe und zur Gesundheit finden laufend verschiedene Kurse, Workshops und Seminare statt. Schwerpunkt dieser Kurse ist stets Entspannung und innere Ausgeglichenheit zur Gesunderhaltung von Körper, Geist und Seele.

Die Gesundheitskurse in Yoga sind von den gesetzlichen Krankenkassen anerkannt und werden deshalb den Teilnehmern bezuschusst.
Anfänger und Fortgeschrittene sind gleichermaßen willkommen.

Also English speaking participants welcome.


 

Herzlich Willkommen!
Wir freuen uns auf Sie!


  • center01


Es gibt einen Ort der Stille

DSCF4635

 "Es gibt einen Ort der Stille in jedem Menschen. Aus diesem Ort der Stille erschauen wir unsere Welt in vollkommem Frieden und in Harmonie."

Regelmäßige Meditation ist die Grundlage, um ein Leben aus der Mitte zu führen. Wenn wir in bewusster Meditation ruhen, sind wir innerlich frei. Nach der Meditation, auch während wir unseren alltäglichen Pflichten nachgehen, können wir zentriert und objektiv bleiben. Wir sind nicht außerhalb dieser Welt, wenn wir uns so verhalten, sondern innerlich im Verstehen gefestigt.

Alle Meister haben uns geraten, sich aus dem begrenzten Bewusstsein und von äußeren Abhängigkeiten zu lösen und stattdessen im Gewahrsein der Seele und im Bewusstsein in Gott zu leben. 

Roy Eugene Davis

 

Lebe im Jetzt

 2671

Die Vergangenheit und die Gegenwart sind aufgrund von Erinnerungen an zurückliegende und gegenwärtige Ereignisse miteinander verbunden. 

Erinnerungen von früher kommen in uns hoch und lassen uns oftmals in die Vergangenheit absinken. Stellen wir uns die Frage: Leben wir in der Gegenwart?

Vergangenheit ist Vergangenheit, was bleibt sind die Erinnerungen.

Was getan wurde, ist getan, was oft bleibt sind unsere emotionalen Reaktionen in bezug auf unser ehemaliges Verhalten oder auf unsere Leistungen.

Wenn wir emotional an die Vergangenheit gebunden sind, sind wir Sklaven unserer Erinnerungen, anstatt gegenwärtig frei zu sein. Wenn für uns gegenwärtig alles in Ordnung ist, wir aber trotz allem Angst vor der Zukunft haben, schaden wir, wegen unserer Ängstlichkeit und Anspannung, uns selbst.

Seien wir uns gewiss, dass wir nichts zu fürchten haben, denn Gott hat die Führung.  Wenn wir im Gewahrsein Gottes verankert und im Frieden mit uns selbst sind, kann uns kein Unheil bedrohen und kein Leid geschehen.

Der Schlüssel zu persönlicher Freiheit ist, in der Gegenwart und im Vertrauen auf Gott zu leben und mit den Erinnerungen und Gefühlen vergangener Ereignisse und Erfahrungen richtig umzugehen. So kannst Du entspannt und optimistisch der Zukunft entgegensehen!

 

Lasse Weisheit dir den Weg leuchten

 2068

Einige Menschen wünschen sich eine Beziehung zu GOTT, weil sie Heilung benötigen oder weil sie eine Verbesserung ihrer persönlichen Umstände erreichen möchten. Einige andere wünschen nur materiellen Erfolg. Andere wiederum möchten befriedigende menschliche Erfahrungen machen oder Hoffnung für ein Leben nach dem Tod erhalten.

Der von Weisheit geleitete Gottsucher strebt inbrünstig nach vollkommener GOTT-Verwirklichung. Deshalb lasse Weisheit dir den Weg leuchten.

Roy Eugene Davis: "Bewusstes Leben in Gott"

 

Kriya-Yoga-Center Deutschland
Harald und Marlies Reiske
Brunngasse 5, 94032 Passau
Tel. 0851-54283, Fax 0851-7561360
E-Mail info@kriya-yoga.de

Transcendence-Rundbrief
Bestellen Sie hier den deutschen
> Transcendence-Rundbrief
> Leseprobe

Verbandszugehörigkeit
• Berufsverband der Yogalehrenden
   in Deutschland (BDY)
• Internationaler Verband der
   Yogatherapeuten (IAYT)